Neckarsteinach

von Martin Schiedt

Zweite Station heute war Neckarsteinach. Die Burgen hatten wir ja schon besucht, soweit diese eben zugänglich waren, aber die Stadt selbst hatten wir bisher immer ausgelassen. Das ist nun Vergangenheit!

 

Eines sei schon vorab gesagt, Neckarsteinach lohnt nicht nur wegen der tollen Burgen, sondern auch wegen der tollen Stadt!

Wir haben unten am Neckar geparkt und sind dann zu Fuß eine Runde durch die Altstadt. Neben vielen tollen Gebäuden, gab es auch noch ein paar schöne Brunnen, z.B. den Treidlerbrunnen und noch jede Menge Skulpturen zu sehen. Ein schöner Abschluß für unseren Tagesausflug.

Neckargemünd und Burg Reichenstein

von Martin Schiedt

Heute wollten wir uns einmal die Burg Reichenstein in Neckargemünd angucken. Dazu haben wir unser Auto beim Marktplatz in der Stadt abgestellt und sind zu Fuß durch das Karlstor, hoch zur Burg gelaufen.

 

Die Burg ist eigentlich nur noch eine Burgruine, ist aber gut zu begehen und hat durchaus etwas für sich. Von der Burgruine ging es dann zum Menzerpark mit der Villa Menzer, einem wirklich tollem Gebäude! Von dort sind wir dann weiter, hinunter zum Neckar und am anderen Ende der Stadt wieder zurück zum Auto.

Hirschhorn - Die andere Seite

von Martin Schiedt

Von Hirschhorn haben wir mittlerweile ja schon ein paar Fotos veröffentlicht. Leider fehlten bisher größtenteils Fotos vom anderen Neckarufer. Gerade dort zeigt Hirschhorn, weshalb Sie Perle des Neckartals genannt wird. Die Stadtsilhouette ist wirklich sehr schön!

Ersheimer Kapelle

von Martin Schiedt

Nachdem Gammelsbach nicht weit von Ersheim entfernt ist, sollte heute auch noch die dortige Kapelle besucht werden. Die Ersheimer Kapelle gilt als älteste Kirche des Neckartals und lohnt einen kurzen Besuch, wenn man sich Hirschhorn anguckt!