Burg Stettenfels

von Martin Schiedt

Und wieder eine Burg erledigt! Diesmal war es die Burg Stettenfels in Untergruppenbach bei Heilbronn. Vor einiger Zeit hatten wir schon einmal einen Anlauf genommen, jedoch war die Burg total überfüllt, so dass wir wieder umgekehrt sind. Heute war es anders, das Wetter war super und es herrschte eine angenehme Ruhe auf der Burg, da sich nur wenig Besucher dort befanden.

Unser Auto hatten wir unterhalb der Burg geparkt und sind dann über einen kleinen Fußweg zur Burg hoch. Die Burg macht einen schönen Eindruck und man hat von dort oben eine tolle Sicht ins Tal. Nachdem wir die Burg umrundet hatten, sind wir auf der anderen Seite wieder runter und dann zurück zum Auto. Ein kurzweiliger und angenehmer Spaziergang!

neue Wellidame

von Martin Schiedt

Seit Samstag haben wir wieder 6 Wellis. Während unserer Abwesenheit war eine der Damen leider verstorben. Den Neuzugang haben wir Penny genannt. Damit sind jetzt die Namen der Serie Big Bang Theory dran.

Heute hat die Dame dann ihr erstes Vollbad genommen, freiwillig natürlich. Sie scheint definitiv zu den Wellis zu gehören, die Tauchgänge lieben. Unser Hahn Joey sieht nach seinem Bad sehr ähnlich aus, auch er badet extrem ausgiebig.

Spaziergang nach Bad Wimpfen

von Martin Schiedt

Heute hatten wir wieder ein wenig Hochwasser. Statt der üblichen 2 bis 2,5m, waren es heute knapp 6m. Da der Vormittag aber sehr sonnig anfing, haben wir uns trotzdem zu Fuß auf den Weg nach Bad Wimpfen gemacht. Dort ging es dann natürlich einmal zum Blauen Turm, der aktuell ja leider immer noch sein Korsett tragen muss. Aber wenn er so überlebt, dann ist das zu verschmerzen.

Auf dem Rückweg war der Neckar dann schneller und hatte den Weg schon überflutet. Ich habe mir daher das erste mal, seit ich hier im Süden lebe, meine Füße im Neckar gewaschen. Eigentlich war die Wassertemperatur ganz OK, aber zum Baden hat der Neckar trotzdem nicht eingeladen, das Wasser sieht einfach nicht einladend aus, zu sandig!

Bramfelder See

von Martin Schiedt

Der letzte Spaziergang in Hamburg. In Steilshoop, wo ich aufgewachsen bin, gibt es einen großen See, den Bramfelder See. Wenn man dort herumläuft, merkt man meistens von der Stadt gar nichts. Auch wenn das Wetter sehr trübe war, war es doch ein erholsamer Rundgang.