• P5150057.JPG
  • P5150075.JPG
  • P5150084.JPG
  • P5150108.JPG
  • P5150188.JPG

Mit unserer Gästekarte kann man mit dem sogenannten Hörlibus bis Stein am Rhein fahren und das haben wir dann heute genutzt.

Von Markelfingen sind wir mit der Bahn nach Radolfzell gefahren. Dort haben wir uns dann gesputet, da uns bekannt war, dass der Hörlibus planmäßig grad mal 4 Minuten nach Ankunft unserer Bahn namens Seehas in Radolfzell am ZOB abfährt. Da er sonntags nur stündlich fährt, hätten wir sonst ne Stunde "Pause" gehabt. Wir haben unseren Hörlibus dann auch gut bekommen und sind angenehm flott nach Stein durchkutschiert worden.

In Stein sind wir an der Endhaltestelle ausgestiegen und dann durch das Stadttor in die Altstadt reinspaziert. Die alten Gebäude vor allem in der Understadt sind wirklich sehr sehenswert. Tolle Bemalungen, schönes Fachwerk und alles wirklich gut erhalten, einfach bemerkenswert! Für unsere Verhältnisse ist es in der Schweiz zwar nicht wirklich günstig dort Essen zu gehen, aber da auch wir irgendwann Hunger und Durst bekamen haben wir uns in die Gaststätte Adler begeben und dort wirklich hervorragend gespeist. Nettes Detail am Rande: Der Koch kam auch noch an den Tisch und fragte, ob es geschmeckt hatte. Insgesamt waren dort alle sehr freundlich und aufmerksam!

Frisch gestärkt ging es dann weiter. Auf dem Weg zur Rheinbrücke haben wir eine kleine Straße im Bereich des Klosters gesehen, welche derzeit leider für Besucher gesperrt ist, weil dort die für das Filmprojekt "Zwingli" gedreht wird. Wir sind dann über die Rheinbrücke und bis zur Insel Werd, die man über eine kleine Holzbrücke erreicht, spaziert. Auf der Insel Werd befinden sich eine kleine Kapelle und ein Wohnhaus, in dem auch heute noch einige Franziskanermönche leben. Die Kapelle kann außerhalb der Gottesdienstzeiten auch besichtigt werden. Zusätzlich ist auf dem offiziell frei zugänglichen Gelände der Insel ein Labyrinth, welches zur inneren Sammlung und Meditation begangen werden kann. Die Insel ist Vogelschutzgebiet und zusätzlich ist der größte Teil der Insel im Privatbesitz.
Aus beiden Gründen wird auf diversen Schildern an dem Weg und und auf der Holzbrücke zur Insel mehrfach darum gebeten, leise zu sprechen und sich entsprechend rücksichtsvoll zu verhalten. Ziel ist es weder die Vögel bei ihrer Brut noch die auf der Insel Anwesenden bei der Meditation und inneren Einkehr zu stören.
Leider wurden die diversen Hinweisschilder von einigen Menschen ignoriert. Einige haben sich dort sehr laut unterhalten und haben ihre Kinder wild und laut herumtollen lassen, auch sind viele direkt am Strand entlang spaziert und haben den Vogelschutz auf der Insel ignoriert.

Uns ist es wichtig, dass Kinder Kinder sein dürfen, aber es gibt nun auch einmal Orte, wie zum Beispiel ein Vogelschutzgebiet oder eine Insel, die der inneren Einkehr und Meditation dienen soll, wo auch Kinder lernen müssen, dass dort ein ruhigeres Verhalten angebracht ist. Leider können Kinder dies nicht lernen, wenn auch die Eltern nicht mit gutem Beispiel vorangehen. Vergleichbar unsensibles Verhalten mussten wir leider auch bei einer Paddlerin auf dem See beobachten, denn sie schaffte es recht schnell ein balzendes Paar Schwäne auseinanderzutreiben.

Beim Überqueren der Rheinbrücke sind uns auf beiden Seiten der Insel für uns ungewöhnliche Schilder aufgefallen, denn zu unserem Erstaunen ist an der Stelle das Springen von der Brücke tatsächlich erlaubt, auf eigene Gefahr und nur dann, wenn keine Schiffe unter der Brücke durchfahren oder Fahrgastschiffe ihr Landemanöver durchführen.

Wir hatten als wir in die Stadt spaziert sind, vorher nicht wirklich auf die Rückfahrzeit geachtet und als wir wegen der Rückfahrt dann an der Bushaltestelle ankamen, stellten wir fest, dass wir noch fast eine dreiviertel Stunde auf den nächsten Hörlibus warten müssen. Wir haben uns dann an einem Kiosk am Rhein etwas zu Trinken geholt und haben uns für die Wartezeit dann gemütlich am Wasser niedergelassen. Der Rückweg zur Pension war dann auch wieder mit dem Seehas von Radolfzell nach Markelfingen, allerdings hatten wir hier ein paar Minuten mehr Zeit um vom ZOB zum passenden Gleis zu gelangen, so dass diese Richtung für uns dann angenehm entspannt war.

  • 20180325_Stein_am_Rhein_001
  • 20180325_Stein_am_Rhein_002
  • 20180325_Stein_am_Rhein_003
  • 20180325_Stein_am_Rhein_004
  • 20180325_Stein_am_Rhein_005
  • 20180325_Stein_am_Rhein_006
  • 20180325_Stein_am_Rhein_007
  • 20180325_Stein_am_Rhein_008
  • 20180325_Stein_am_Rhein_009
  • 20180325_Stein_am_Rhein_010
  • 20180325_Stein_am_Rhein_011
  • 20180325_Stein_am_Rhein_012
  • 20180325_Stein_am_Rhein_013
  • 20180325_Stein_am_Rhein_014
  • 20180325_Stein_am_Rhein_015
  • 20180325_Stein_am_Rhein_016
  • 20180325_Stein_am_Rhein_017
  • 20180325_Stein_am_Rhein_018
  • 20180325_Stein_am_Rhein_019
  • 20180325_Stein_am_Rhein_020
  • 20180325_Stein_am_Rhein_021
  • 20180325_Stein_am_Rhein_022a
  • 20180325_Stein_am_Rhein_022b
  • 20180325_Stein_am_Rhein_022c
  • 20180325_Stein_am_Rhein_024
  • 20180325_Stein_am_Rhein_025
  • 20180325_Stein_am_Rhein_026
  • 20180325_Stein_am_Rhein_027
  • 20180325_Stein_am_Rhein_028
  • 20180325_Stein_am_Rhein_029
  • 20180325_Stein_am_Rhein_030
  • 20180325_Stein_am_Rhein_032
  • 20180325_Stein_am_Rhein_033
  • 20180325_Stein_am_Rhein_034
  • 20180325_Stein_am_Rhein_035
  • 20180325_Stein_am_Rhein_036
  • 20180325_Stein_am_Rhein_037
  • 20180325_Stein_am_Rhein_038
  • 20180325_Stein_am_Rhein_039
  • 20180325_Stein_am_Rhein_040
  • 20180325_Stein_am_Rhein_041
  • 20180325_Stein_am_Rhein_042
  • 20180325_Stein_am_Rhein_043
  • 20180325_Stein_am_Rhein_044
  • 20180325_Stein_am_Rhein_045
  • 20180325_Stein_am_Rhein_046
  • 20180325_Stein_am_Rhein_047
  • 20180325_Stein_am_Rhein_048
  • 20180325_Stein_am_Rhein_049
  • 20180325_Stein_am_Rhein_050
  • 20180325_Stein_am_Rhein_051
  • 20180325_Stein_am_Rhein_052

aktuelle Termine

25.Mai 2019 - 26.Mai 2019

Kawasaki Days
1.Juni 2019 - 2.Juni 2019

Maker Faire OWL
2.Juni 2019 - 2.Juni 2019

Oldtimerausfahrt des Fördervereins
4.Juni 2019
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
12.Juni 2019
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
16.Juni 2019 - 16.Juni 2019

Ostalgie-Treffen
21.Juni 2019 - 23.Juni 2019

European Capri Post Meeting
22.Juni 2019 - 23.Juni 2019

Internationales Spur-1 Treffen
2.Juli 2019
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
10.Juli 2019
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach