• P5150057.JPG
  • P5150075.JPG
  • P5150084.JPG
  • P5150108.JPG
  • P5150188.JPG

Auszug aus einem Artikel in der Wikipedia:

Der Legende nach war Notburga die Tochter von König Dagobert I., der auf Burg Hornberg bei Neckarzimmern geweilt haben soll. Sie soll auf der gegenüberliegenden Neckarseite in einer Höhle am Steilufer des Neckars beim Haßmersheimer Teilort Hochhausen ein gottgefälliges Eremitendasein geführt haben. Als sie dort vom Vater aufgespürt wurde, hat dieser ihr den linken Arm ausgerissen, als sie sich weigerte, ihr Versteck zu verlassen. Die sterbende Einarmige wurde zur Märtyrerin und ihr Versteck zum Wallfahrtsort.

Der Weg zur Höhle ist vom Parkplatz an der Straße nicht sofort ersichtlich, aber mit ein wenig Suchen findet man ihn dann doch. Auf jeden Fall ist es ein schöner Ausflug, vor allem, wenn man am Neckarufer angekommen ist und dort die Felswand bewundern kann.

  • 20101101_Notburga_001
  • 20101101_Notburga_002
  • 20101101_Notburga_003
  • 20101101_Notburga_004
  • 20101101_Notburga_005
  • 20101101_Notburga_006
  • 20101101_Notburga_007
  • 20101101_Notburga_008
  • 20101101_Notburga_009
  • 20101101_Notburga_010
  • HDR_IMG_1010_2
  • HDR_IMG_1016_8
  • HDR_IMG_1019_21
  • HDR_IMG_1022_24
  • HDR_IMG_1025_27
  • HDR_IMG_1030_2
  • HDR_IMG_1033_5
  • HDR_IMG_1036_8
  • HDR_IMG_1039_41
  • HDR_IMG_1042_4
  • HDR_IMG_1045_7
  • HDR_IMG_1049_51

aktuelle Termine

11.Dezember 2019
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
7.Januar 2020
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
8.Januar 2020
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
4.Februar 2020
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.